Haupt Navigation
Arcane Minden
Service

Kontakt
Termine
W M D M D F S S
44   1 2 3
45 4 5 6 7 8 9 10
46 11 12 13 14 15 16 17
47 18 19 20 21 22 23 24
48 25 26 27 28 29 30  
< [ November 2019 ] >
Statistik
Online:4
Heute:663
Gestern:633
Monat7.646
Gesamt:449.592
Mitglieder:9
Gästebuch:1
Downloads:13
Mitglieder online:0
Gäste online:4
User Login



Registrierung
Passwort vergessen
zuletzt im Forum
21.10.2016 um 14:15 Uhr
Erweiterung
17.10.2016 um 20:47 Uhr
DSA5 mit DSA2 Aben..
14.08.2016 um 18:11 Uhr
Aventurien zu klein?
14.08.2016 um 14:23 Uhr
DSA5 Basisregelwerk
12.05.2015 um 12:11 Uhr
Alles Neu
18.10.2014 um 01:10 Uhr
Legenden im Downlo..
05.07.2014 um 12:29 Uhr
DriveThruRPG
09.03.2014 um 12:54 Uhr
Downloadbereich
Nächster Termin
Keine Einträge gefunden.
Banner
Umfragen
Keine Umfrage aktiv
Shoutbox

Legio
ich bin so Tipfaul, muss also nicht sein

(20.10.2016 um 15:58 Uhr)

Basti
Neuer Gästebucheintrag aktiv geschaltet

(21.02.2017 um 17:00 Uhr)

Globus647
Neuer Termin 25.08.2017

(24.08.2017 um 22:37 Uhr)

Globus647
Nächster Termin 15.09.2017

(26.08.2017 um 12:27 Uhr)

Globus647
Nächster Termin 15.11.2019

(03.11.2019 um 10:56 Uhr)


Zeichen


+++ Helden auf der Suche nach Komponenten für Bastrabuns Bann +++ Grab eines Priesters entdeckt +++ Grab eines Kriegers entdeckt +++ Chimärenüberfall auf Borbra! +++
Forum - Thema
« Vorheriges Thema
Forum -> externes Forum -> Rund um DSA5 -> DSA5 mit DSA2 Abenteuern spielen?

Antworten: 4
Seite [1]
Globus647


Rock the board





Beiträge: 79
# Thema - 05.10.2016 um 12:36 Uhr
Inzwischen sind einige sehr alte Abenteuer dank DriveThruRPG.com wieder erhältlich. Die Auswahl wird aus rechtlichen Gründen immer etwas begrenzt sein, da damals "Fremdautoren" nur das Recht des Drucks vereinbart war, nicht aber die - damals nicht vorhandene - Möglichkeit. diese ONLINE zu erstehen.

Ich hatte mir als Einstieg "Im Wirtshaus zum Schwarzen Keiler" heruntergeladen...in so mancher Hinsicht ein etwas "gruseliges" Abenteuer...
Aber trotz dieser Erfahrung halte ich an der Idee fest, dass die alten Abenteuer grundsätzlich auch für DSA5 taugen.
Hier folgen jetzt die einzelnen Abenteuerbesprechungen - ich hoffe, dass sich "meine" Spieler hier auch zu Wort melden


------------------
Multi stulti homines putant se cuncta scire, quamquam alii vident eos stultos esse.
Inaktiv
Globus647
Thread-Ersteller


Rock the board





Beiträge: 79
# Antwort: 1 - 05.10.2016 um 12:55 Uhr
Im Wirtshaus zum Schwarzen Keiler

Beim Lesen des Abenteuers stellte ich etwas unangenehm überrascht fest, dass der Handlung....wie soll ich sagen...nun, eben die Handlung fehlt. Das Gasthaus ist nur die Eingangstür zu einem völlig sinnfreien Dungeon, in das die Helden ziemlich rüde hineingestoßen werden.

Mein Eindruck:
Das Abenteuer selbst ist miserabel, meine Spieler haben ihre Charaktere dennoch recht amüsiert durch die Stollen geführt

Mein Verbesserungsvorschlag:
Die Helden benötigen dingend ein Motiv: Wie wäre es mit einer verschollenen Jungfrau, einem Schatz, ein (scheinbar) legendäres Schwert? Irgendetwas, damit die Helden freiwillig in die Katakomben hinabsteigen. Sie könnten Gerüchte gehört, ein unheimliches Licht gesehen oder einen konkreten Auftrag erhalten haben - fast alles ist besser als der armselige Einstieg in das Original...

Achja...es ist völlig egal, nach welchen Regeln hier gespielt wird. Man muss sich halt wie üblich nur aktuellere Gegnerwerte zusammensuchen. Das Abenteuer enthält nichts Regelspezifisches.


------------------
Multi stulti homines putant se cuncta scire, quamquam alii vident eos stultos esse.

Zuletzt editiert von Globus647 am 05.10.2016 um 12:57 Uhr (1x Editiert)
Inaktiv
|
Oxymoron81


Beginner




Beiträge: 1
# Antwort: 2 - 14.10.2016 um 15:49 Uhr
Ok, nach dem der Fred eröffnet ist poste ich mal als erster. Ich werde mich bemühen öfter zu schauen und zu kommentieren. Die Idee mit dem Motiv ist gut. Ich wäre für eine Jungfrau mit einem legendären Schwert das einem den Weg zu unermässlichem Reichtum (Schatz) führt. Gehört haben wir von einem unheimlich geheimnsivollen blauen Licht, das einem der Legende nach dorthin führt. So, ich glaube ich habe alles untergebracht. Gegenvorschläge?


------------------
Die gravitationsbedingte vertikale Dislokation maliformer Agrarprodukte aus der Position ihrer Bio-Genese erfolgt in der Regel proxitrunkial.

Inaktiv
|
Basti


Rock the board




Beiträge: 55
# Antwort: 3 - 17.10.2016 um 19:06 Uhr
Also das Abenteuer zum schwarzen Keiler fand ich sehr komisch.
Es gab ja wie schon erwähnt nicht wirklich einen Grund in den Keller zu gehen.
So wie wir es dann gespielt haben, war es ganz ok (Bis auf das Problem mit der Wand an der wir nicht vorbei kamen

Das gleich am Ende des Abenteuers uns die Waffen abgenommen wurden war etwas blöd.
Wenn ich dran denke es wäre das erste Abenteuer gewesen und ich hätte nach der langen Erstellung gleich alles abgeben dürfen, wäre schon schade.


Zuletzt editiert von Basti am 17.10.2016 um 19:08 Uhr (1x Editiert)
Inaktiv
|
Globus647
Thread-Ersteller


Rock the board





Beiträge: 79
# Antwort: 4 - 17.10.2016 um 20:47 Uhr
Ich möchte an dieser Stelle noch daran erinnern, dass dieses Abenteuer eine Art "Testballon" war, um die frisch erstellten DSA5 Charaktere und das Regelsystem dazu vorsichtig zu testen. Es konnten (und mussten) aufgrund der müden Story zwar nicht alle Talente abgedeckt werden, aber sowohl die Charaktere als auch die modifizierten Regeln (2w10 statt 3w20 - irgendwo im Downloadbereich gibt es dazu einen kleinen Prospekt) kamen bei uns (Basti, Schnitter-Hans, Oxymoron und ich) ganz gut an, so dass wir einen weiteren Schritt nach dem "Umstieg" von der Arcane Codex Welt nach Aventurien in Angriff nehmen konnten. Bisher hatten wir "Staub & Sterne" sowie "Der Löwe und der Rabe" nach Arcane Codex Regeln gespielt. "Im Wirtshaus zum Schwarzen Keiler" war deshalb auch in diesem Sinne eine neue Erfahrung


------------------
Multi stulti homines putant se cuncta scire, quamquam alii vident eos stultos esse.

Inaktiv
|
Antworten: 4
Seite [1]


Sie müssen sich registrieren, um zu antworten.